Intro

Schauen wir von der Bühne in den halbdunklen Raum, sehen wir Sie beim Zuhören, liebes Publikum. Manche neigen ihren Kopf zur Seite als wollten sie signalisieren: Ihr habt meine volle Aufmerksamkeit! Andere haben die Augen geschlossen. Wiederum andere sitzen gespannt auf der Stuhlkante, als ob sie etwas verpassen könnten. Wird es schrill, verzieht sich da und dort auch mal ein Gesicht. Wie auch immer: Musik entsteht im Grunde genommen erst durch Ihre aktive Teilhabe an dem, was wir tun. So viel wir auch virtuell präsent waren: Das Wir-Gefühl hat uns hin und wieder doch sehr gefehlt! In dieser Saison gibt es viele Gelegenheiten, es mit Ihnen zu zelebrieren.

Wenn wir etwas erleben, dann ist es nicht die äussere Welt an sich. Es sind mentale Konstruktionen, Mindscapes, die wir auf Reizen aufbauen. Unsere Sinne verarbeiten diese Reize und verstandesmässige Konzepte ordnen die Eindrücke. Ist dieser Gedanke nicht tröstlich, wenn man sich vor Augen führt, dass wir derzeit kaum grössere Reisewege zurücklegen können? Lassen Sie Ihr schweres Gepäck für unsere imaginäre Reise ruhig zuhause! Ein wenig Neugier reicht schon aus, um loszuziehen. Vielleicht weckt das Saisonprogramm in Ihnen ja ein andersartiges Heimweh nach der Fremde: Reisen als ein Erwandern von Klanglandschaften mit dem Ohr. Kunst heisst, nie anzukommen.

Aufs gemeinsame Unterwegssein mit Ihnen freuen wir uns!

Ihr Collegium Novum Zürich

Die ganze Saison im Überblick

Vergangene Konzerte

Grosse Tonhalle (Zürich)
Kelley Sheehan  Speaker Spit  für Ensemble und Live-Elektronik
Uraufführung
Tobias Krebs  Refractions II  für Ensemble
Uraufführung
Dahae Boo  Invisible à l’œil nu  für Ensemble und Elektronik
Uraufführung
Christoph Delz  Siegel op. 3  für Bläser, Schlagzeug und Klavier
Grosse Tonhalle (Zürich)
Sarah Nemtsov  Orpheus falling  für acht Instrumente
Schweizer Erstaufführung
Aureliano Cattaneo  Arco  für Barockinstrumente und Neue-Musik-Ensemble
Uraufführung. Kompositionsauftrag des CNZ, ermöglicht durch die Ernst-von-Siemens-Musikstiftung.
Stefano Gervasoni  Eufaunique  für grosses Ensemble
Schweizer Erstaufführung
Rebecca Saunders  Scar  für 15 Solist·inn·en und Dirigenten
Schweizer Erstaufführung
Radiostudio SRF Zürich
Klaus Huber  Erinnere dich an Golgatha  für 18 Instrumente, Solo-Kontrabass und Live-Elektronik
Covid-19 Info

Liebes Publikum!

Nachdem wir die letzten zwei Konzerte erfolgreich und wie geplant über die Bühne bringen konnten, sehen wir uns erneut mit coronabedingten Einschränkungen konfrontiert: Das Boulez-Lecturekonzert vom 18. Dezember 2021 im Radiostudio muss bedauerlicherweise ausfallen. Grund sind die SRF-internen Bestimmungen. Wir sind am Entwickeln eines alternativen Hörformats, das wir Ihnen zu Jahresbeginn vorstellen werden. Neuigkeiten erfahren Sie in Kürze hier.

In Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen und mit herzlichen Grüssen

Ihr
Collegium Novum Zürich

21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-HORIZONTAL-2
21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-VERTICAL-2

Saison 2021/22
Mythen und Legenden in aktueller Musik

Sie sorgen für kreative Befreiung. Sie sind keine Relikte aus der Mottenkiste. Vages, Offenes und Vieldeutiges, das dazu einlädt, erstmal zuzuhören, die Dinge auf sich wirken zu lassen…