Sich engagieren

Die Neue Musik braucht Sie!
Menschen, die wach sind für neue Strömungen und Entwicklungen, Menschen mit Neugier und Offenheit. Menschen wie Sie!
Musik wird nur durch ihre Aufführung lebendig. Erst im Konzert kann sie sich der Beurteilung durch das Publikum stellen. Geben Sie der Musik unserer Zeit eine Lebenschance und setzen Sie ein Signal zu Gunsten des heutigen Musikschaffens.
Werden Sie Gönnerin oder Gönner des CNZ!
Als Gönner·in erhalten Sie regelmässig Informationen über die Aktivitäten des Ensembles. Sie werden zu Probenbesuchen, Komponist·innengesprächen und einer jährlichen Sonderveranstaltung mit Ensemblemitgliedern eingeladen. Sie haben freien Eintritt zu den Eigenveranstaltungen und werden auf Wunsch im Jahresprogramm, auf der Website oder in den Programmheften namentlich genannt.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie einen Teil zur Arbeit des CNZ beitragen und teilhaben an einer lebendigen Musikgeschichte? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir werden Ihnen umgehend weitere Informationen zusenden.

Susanna Imholz
Präsidentin Gönner·innen CNZ

Gönner·in
Einzelmitglied ab CHF 500
Paarmitglied ab CHF 800
Regelmässige Informationen, freier Eintritt zu den Konzerten in der Tonhalle,
Probenbesuche, Nennung im Jahresprogramm / auf der Website auf Wunsch, jährliche Sonderveranstaltungen mit Ensemblemitgliedern, zusätzliche Freikarten

Donator·in
ab CHF 10’000
Zusätzlicher individueller Benefit (wie z.B. Privatkonzert), der gemeinsam mit der künstlerischen Leitung des Collegium Novum Zürich entwickelt wird.

Mäzen·in
Wir garantieren Ihnen absolute Diskretion!

Kontakt
Collegium Novum Zürich
Seestrasse 15
8002 Zürich

Susanna Imholz
Präsidentin Gönner·innen CNZ
engagement@cnz.ch

Kontoverbindung:
Credit Suisse
IBAN: CH28 0483 5051 0292 1100 1
SWIFT: CRESCHZZ80A
Zuwendungen an das CNZ können von den Steuern abgezogen werden.

Gönnerinnen und Gönner

Tani und Oliver Adler-Maher, Zürich; Christoph Andermatt, Winterthur; Regine Mätzler Binder und Thomas Binder, Zürich; Bettina Boller und Andreas Andreae, Zürich; Vera Brunner-Kalman, Zürich; Daniel Bühler, Zürich; Annemarie und Niklaus Egli-Hänni, Hinwil; Urs Eichenberger, Küsnacht; Barbara Frère, Zürich; Suzanne und Fritz Gubler-Fröhner, Zürich; Catherine Häberlin, Zürich; Susanna und Daniel Imholz, Zürich; Marisa und Luzius Keller-Ottaviano, Zürich; Richard Kind, Dinhard; Esther Ley, Steinmaur; Helen Lienhard-Mätzler, Uster; Maya und Balz Merkli-Weibel, Kilchberg; Elisabeth Michel-Alder, Zürich; Josef Perrez, Zürich; Alfred Riesterer, Buchs; Xenia Schindler, Richterswil; Dr. Valerio und Heike Schmitz-Esser, Zürich; Matthias Schwalbe, Basserdorf; Hansjörg Siegenthaler, Sent; Dominique Simon, Zürich; Monika Strauss, Zürich; Fränzi und Åke Strinning, Othmarsingen; Annemarie und Gianfranco Verna, Zürich; Dr. Rudolf Welter, Männedorf; Marie-Therese Fasser und Serge Werlen, Zürich; Peter und Ursula Zweifel-Blosser, Zürich; sowie Gönnerinnen und Gönner, die nicht genannt werden möchten