Sarah Ouakrat Flöte

Sarah Ouakrat wurde 1987 in Paris geboren. Mit 10 Jahren erhielt sie ihren ersten Flötenunterricht. Von 1999 bis 2005 studierte sie in der Klasse von Madelaine Chassang am „Conservatoire National Superieur de Région de Paris“ (CNR) und schloss im Juni 2005 mit einer Goldmedaille ab. Danach wechselte sie in die Klasse von Bernalds am „Conservatoire National Superieure de Musique et Danse de Lyon“ (CNSMD), wo sie 2008 mit dem 1. Preis abschloss. 2009 studierte sie an der Royal Academy of Music in London bei William Bennett. Dort errang sie ein Master of Arts und schloss mit Auszeichnung ab.
Zurzeit ist sie Mitglied der Akademie der Oper Zürich und seit Dezember 2012 Mitglied im Collegium Novum Zürich. Sarah Ouakrat hat erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen, so am Nerini Wettbewerb in Paris (2003), an der 10th National Competition of Young Flautists in Marangis (2004) und wurde mit dem Ehrenpreis bei der 12th European Competition of Music in Picardy 2005 ausgezeichnet. 2009 gewann sie den NYOS Staffa Award in Edinborough.
Sie hat sich ein breites Orchesterrepertoire erarbeitet, tritt regelmässig in Kammermusikformationen auf und gibt Rezitals. Dabei hat sie sich nicht auf bestimmte Epochen oder Stile festgelegt und ist stets auf der Suche nach unbekannten und vergessenen Werken. 2009 war sie unterstützt von der französichen Bank „Societé Genérale“.

Covid-19 Info

We are very happy to be allowed to continue playing for you! Our next concert will be on 10 April 2021 at 7:30 pm in the IDAGIO Global Concert Hall.

In the remaining two months of the 2020/21 season, further corona-related adjustments will be unavoidable. They will be communicated on this website and via newsletter in due course.

Until further notice, visit us in the virtual concert hall! At the moment, «live» means virtual in real time. One day it will mean again: with you in the same room! We are longing for that.

With all our best wishes!
Your Collegium Novum Zurich

21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-HORIZONTAL-4
21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-VERTICAL-4

Saison 2021/22
Mythen und Legenden in aktueller Musik

Sie sorgen für kreative Befreiung. Sie sind keine Relikte aus der Mottenkiste. Vages, Offenes und Vieldeutiges, das dazu einlädt, erstmal zuzuhören, die Dinge auf sich wirken zu lassen…

Veröffentlichung des Saisonprogramms
am 17. September!