Wie klingt Europa heute?

CNZ_FlyerA5_220625_Bild
CNZ_FlyerA5-final_220630%20%28dragged%29
Museum für Gestaltung (Zürich)

Konzertbeginn 19:30

KP Werani  ouvrir, fermer – die feinen Unterschiede (2021)  für Bandoneon und Streichquintett
CH-Erstaufführung, Werkauftrag des Festivals Code Modern für Ensemble Sillages
Alvarado Bonilla  Low-fi delirium (2022)  für Flöte, Klarinette, Schlagzeug und Elektronik
Werkauftrag von Ensemble Sillages für der/gelbe/klang
Justina Repečkaitė  Atropine (2022)  für Blechbläsertrio und Elektronik
CH-Erstaufführung, Werkauftrag von Ensemble Sillages für CNZ
Ezko Kikoutchi  Necessité  für Bandoneon und Streichtrio
UA, Werkauftrag des CNZ für Ensemble Sillages, gefördert von der Pro Helvetia und der Fondation Nicati-de Luze
Patrick Frank  24.2 (2022)  für Jodelgesang und Streichtrio
UA, Werkauftrag des CNZ für der/gelbe/klang, gefördert von der Pro Helvetia und der Fondation Nicati-de Luze
Moritz Eggert  Counting Dances (2021)  für Blechbläserquartett und Cymbalom
Schweizer Erstaufführung, Werkauftrag des Festivals Code Modern für Collegium Novum Zürich
Catriona Bühler  Jodelgesang/Sopran
Aleksandra Dzenisenia  Cymbalom
Louise Jallu  Bandoneon
Gonzalo Bustos  Dirigent
Collegium Novum Zürich 
der/gelbe/klang   (München)
Ensemble Sillages  (Brest)
Tickets

Bis 35 Jahre / Kulturlegi: CHF 15
Über 35 Jahre: CHF 40
AHV / IV: CHF 30

Tickets kaufen
Corona-Schutzkonzept
Bitte lesen Sie unser Corona-Schutzkonzept hier.

Corona Schutzkonzept

Bitte beachten Sie, dass für alle Personen ab 16 Jahren die Covid-Zertifikatspflicht gilt. Gleichzeitig entfallen weitere Einschränkungen wie die Maskenpflicht.

Museum für Gestaltung (Zürich)

Konzertbeginn 19:30

KP Werani  ouvrir, fermer – die feinen Unterschiede (2021)  für Bandoneon und Streichquintett
CH-Erstaufführung, Werkauftrag des Festivals Code Modern für Ensemble Sillages
Alvarado Bonilla  Low-fi delirium (2022)  für Flöte, Klarinette, Schlagzeug und Elektronik
Werkauftrag von Ensemble Sillages für der/gelbe/klang
Justina Repečkaitė  Atropine (2022)  für Blechbläsertrio und Elektronik
CH-Erstaufführung, Werkauftrag von Ensemble Sillages für CNZ
Ezko Kikoutchi  Necessité  für Bandoneon und Streichtrio
UA, Werkauftrag des CNZ für Ensemble Sillages, gefördert von der Pro Helvetia und der Fondation Nicati-de Luze
Patrick Frank  24.2 (2022)  für Jodelgesang und Streichtrio
UA, Werkauftrag des CNZ für der/gelbe/klang, gefördert von der Pro Helvetia und der Fondation Nicati-de Luze
Moritz Eggert  Counting Dances (2021)  für Blechbläserquartett und Cymbalom
Schweizer Erstaufführung, Werkauftrag des Festivals Code Modern für Collegium Novum Zürich
Catriona Bühler  Jodelgesang/Sopran
Aleksandra Dzenisenia  Cymbalom
Louise Jallu  Bandoneon
Gonzalo Bustos  Dirigent
Collegium Novum Zürich 
der/gelbe/klang   (München)
Ensemble Sillages  (Brest)
Covid-19 Info
21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-HORIZONTAL-1
21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-VERTICAL-1

Saison 2021/22
Mythen und Legenden in aktueller Musik

Sie sorgen für kreative Befreiung. Sie sind keine Relikte aus der Mottenkiste. Vages, Offenes und Vieldeutiges, das dazu einlädt, erstmal zuzuhören, die Dinge auf sich wirken zu lassen…