VERSCHOBEN: ул. Большая Садовая, д. 10, кв. 50

Ein russisches Kultbuch voll absurder Komik ist Bulgakows Meister und Margarita. Die Schweizer Komponistin Katharina Rosenberger hat es zur Grundlage für ihr neues intermediales Werk für das CNZ genommen. Sie nennt es eine begehbare Konzertinstallation. Erarbeitet werden soll diese in mehreren Workshops mit einem Dutzend Ensemblemitgliedern. So viel steht fest: Ihre übliche Rollen als ausübende Musiker werden sie über weite Strecken aufgeben und als Performer in Erscheinung treten. Das Publikum ist zu einer hypnotisierenden Begegnung mit Bulgakows bizarren Figuren und Schauplätzen eingeladen. Frei werden die Themen des Romans wie Korruption und Geldgier, Surveillance, schwarze Magie, ewige Liebe und vieles mehr miteinander verwoben. Ausgehend von den dubiosen Geschehnissen an der Bolshaya Sadovaya Strasse 10, Apartment Nr. 50, wandelt das Publikum in der Installation an musizierenden Trios und Quartetten vorbei, lässt sich auf ein Tête-à-Tête mit Solist·inn·en ein, befasst sich mit seltsamen Dokumenten und Objekten, und folgt vorbeihuschenden Projektionen und Stimmen aus dem Off. Die Klang- und Bild-Fährte führt das Publikum in einen festlichen Ballsaal…

21-09-15_CNZ_10-APR-2022_Katharina-Rosenberger
Rote Fabrik

Diese Veranstaltung ist aus künstlerischen Gründen auf die Saison 2022/23 verschoben worden.

Katharina Rosenberger  ул. Большая Садовая, д. 10, кв. 50  Konzertinstallation
Uraufführung, Werkauftrag des CNZ, mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Stadt Zürich Kultur und UBS Kulturstiftung
Solist·inn·en des Collegium Novum Zürich 
NN  Regie
Tickets

Bis 35 Jahre / Kulturlegi: CHF 15
Über 35 Jahre: CHF 40
AHV / IV: CHF 30

Rote Fabrik

Diese Veranstaltung ist aus künstlerischen Gründen auf die Saison 2022/23 verschoben worden.

Katharina Rosenberger  ул. Большая Садовая, д. 10, кв. 50  Konzertinstallation
Uraufführung, Werkauftrag des CNZ, mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Stadt Zürich Kultur und UBS Kulturstiftung
Solist·inn·en des Collegium Novum Zürich 
NN  Regie
Covid-19 Info

Liebes Publikum!

Nachdem wir die letzten zwei Konzerte erfolgreich und wie geplant über die Bühne bringen konnten, sehen wir uns erneut mit coronabedingten Einschränkungen konfrontiert: Das Boulez-Lecturekonzert vom 18. Dezember 2021 im Radiostudio muss bedauerlicherweise ausfallen. Grund sind die SRF-internen Bestimmungen. Wir sind am Entwickeln eines alternativen Hörformats, das wir Ihnen zu Jahresbeginn vorstellen werden. Neuigkeiten erfahren Sie in Kürze hier.

In Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen und mit herzlichen Grüssen

Ihr
Collegium Novum Zürich

21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-HORIZONTAL-2
21-09-09_CNZ-16-SEPT-2021_INTRO-VERTICAL-2

Saison 2021/22
Mythen und Legenden in aktueller Musik

Sie sorgen für kreative Befreiung. Sie sind keine Relikte aus der Mottenkiste. Vages, Offenes und Vieldeutiges, das dazu einlädt, erstmal zuzuhören, die Dinge auf sich wirken zu lassen…