#9 CNZ Do.it.yourself

Gilles Grimaître, Komponist und langjähriger Pianist des CNZ, schreibt dem CNZ-Do.it.yourself-Ensemble ein Werk auf den Leib: A variety of interests ist ein 60-minütiges Werk, das als gesellschaftspolitisches Experiment und als Feier der Heterogenität gedacht ist.
In Zusammenarbeit mit den drei CNZ-Mitgliedern Susanne Peters, Manon Pierrehumbert und Brian Archinal und einem Ensemble aus nicht-professionellen Musiker·innen entsteht ein Stück, das von den persönlichen Identitäten der einzelnen Musiker·innen geprägt ist. Das Resultat ist eine Collage aus Klangmaterial, die das Thema der Individualität innerhalb einer Gruppensituation inszeniert. Chaos, die Verschmelzung von Genres, Autonomie und persönliche Geheimnisse und Erzählungen sind die treibenden Kräfte hinter diesem Projekt.
So entsteht ein gemeinschaftlicher Raum, in dem die Grenzen aufgelöst werden: professionell/nicht-professionell, Performance/Kreation, Individualität/Interdependenz. Ist das zeitgenössische Musik? Mehr denn je. Es geht über die blosse Klassifizierung hinaus, denn es ist vor allem eine Erforschung von Beziehungen, Musik mit Musik, Musik mit Menschen, Menschen mit Menschen. Eine Art Utopie in Aktion.

Mehr Infos zum Projekt unter www.cnz.ch/mitspielen

Collegium Novum Zürich - #9 CNZ Do.it.yourself
Samstag, 29. Juni 2024 - 19:30 Uhr
Theater im Seefeld (Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich)
Gilles Grimaître  A variety of interests (L’expérience de la brisure)  für Publikumsensemble (2024, UA, Auftrag des CNZ, unterstützt von der Ernst von Siemens Musikstiftung)
CNZ-Do.it.yourself-Ensemble 
Daniel Imholz, Susanna Imholz und Susanne Peters, Querflöte
Fränzi Strinning, Blockflöte
Urs Eggli, Bassklarinette
Margarete Nuber und Monika Staehelin, Saxofon
Martin Labhart, Alphorn
Jürg Spörri, Tuba
Manon Pierrehumbert, Harfe
Marisa Giuliato und Axel Tanner, Klavier
Gilles Grimaître, Keyboard
Jeremy Püringer, E-Gitarre
Robert Villiger, E-Bass
Daniel Stampfli, Akkordeon
Andrés Pastori, Bandoneon
Brian Archinal und Werner Hardmeier, Perkussion
Laila Leisibach, Tongue Drums
Danielle Bazzi, Sylvie Pique und Anna Wydler, Gesang
Leon Kolb und Renate Kolb, Geige
Gregorio Demarchi, Balz Merkli, Sabrina Strub und Robin Wolf, Cello
Brian Archinal  Schlagzeug
Dauer ca. 60min, keine Pause
Tickets

Freier Eintritt mit Kollekte
Freie Platzwahl
Es können kostenlose Zählkarten reserviert werden.

Tickets kaufen
Theater im Seefeld (Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich)
Gilles Grimaître  A variety of interests (L’expérience de la brisure)  für Publikumsensemble (2024, UA, Auftrag des CNZ, unterstützt von der Ernst von Siemens Musikstiftung)
CNZ-Do.it.yourself-Ensemble 
Daniel Imholz, Susanna Imholz und Susanne Peters, Querflöte
Fränzi Strinning, Blockflöte
Urs Eggli, Bassklarinette
Margarete Nuber und Monika Staehelin, Saxofon
Martin Labhart, Alphorn
Jürg Spörri, Tuba
Manon Pierrehumbert, Harfe
Marisa Giuliato und Axel Tanner, Klavier
Gilles Grimaître, Keyboard
Jeremy Püringer, E-Gitarre
Robert Villiger, E-Bass
Daniel Stampfli, Akkordeon
Andrés Pastori, Bandoneon
Brian Archinal und Werner Hardmeier, Perkussion
Laila Leisibach, Tongue Drums
Danielle Bazzi, Sylvie Pique und Anna Wydler, Gesang
Leon Kolb und Renate Kolb, Geige
Gregorio Demarchi, Balz Merkli, Sabrina Strub und Robin Wolf, Cello
Brian Archinal  Schlagzeug
Dauer ca. 60min, keine Pause