#5 Tomorrow Tribal

Lucas Niggli hat für sein neues Quartett mit drei CNZ-Musikern ein «Fest der geheimnisvollen ephemeren Dringlichkeit» komponiert. Tomorrow Tribal ist ein musikalisches Impro-Kartenspiel, das das Publikum in einen Rhythmus- und Soundrausch entführt. In der ersten Konzerthälfte erklingt Musik, die sich schwer fassen lässt: Peter Ablingers grosse Sammlung Voices and Piano beleuchtet die Stimmen berühmter Persönlichkeiten musikalisch; sein Regenstück verfährt ähnlich und lässt den Musiker·innen viel Offenheit. Aus dem Moment entsteht auch Pauline Oliveros' Approaches and Departures, dessen Partitur allein aus einigen Worten besteht.
Als Umrahmung des Konzerts ist die interaktive Klanginstallation Hogar (spanisch für ‹Heimstätte›) des Winterthurer Komponisten Vi Weinmann zu erleben, die politische Geheimnisse mit Aufnahmen aus seiner eigenen (verschlossenen) Wohnung kombiniert.

Collegium Novum Zürich - #5 Tomorrow Tribal
Collegium Novum Zürich - #5 Tomorrow Tribal
Donnerstag, 28. März 2024 - 18:00 Uhr
Museum für Gestaltung (Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich)
Vi Weinmann  Hogar,  interaktive Installation (2023/24, UA*)
Peter Ablinger  Auszüge aus «Voices and Piano»  für Klavier und Zuspiel (seit 1998)
Pauline Oliveros  Approaches and Departures – Appearances and Disappearances  (1994)
Peter Ablinger  Regenstück  für Sopransaxofon, Klavier, Vibrafon und tropfende Installation (2006)
Lucas Niggli  Tomorrow Tribal  (2024, UA*)
* Kompositionsaufträge des CNZ, unterstützt von der Ernst von Siemens Musikstiftung
Tomorrow Tribal Quartet 
Brian Archinal  No-Input-Mixer, Vibrafon, Megafon, Perkussion
Gilles Grimaître  Klavier, Korg-Orgel
Sascha Armbruster  Sopransaxofon, Tubax
Lucas Niggli  Drums, Perkussion
Tickets

Regular ticket: CHF 30
AHV / IV: CHF 20
Up to age 30 / Kulturlegi: CHF 15
Children up to age 14: free of charge
Free seating

Tickets kaufen
Museum für Gestaltung (Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich)
Vi Weinmann  Hogar,  interaktive Installation (2023/24, UA*)
Peter Ablinger  Auszüge aus «Voices and Piano»  für Klavier und Zuspiel (seit 1998)
Pauline Oliveros  Approaches and Departures – Appearances and Disappearances  (1994)
Peter Ablinger  Regenstück  für Sopransaxofon, Klavier, Vibrafon und tropfende Installation (2006)
Lucas Niggli  Tomorrow Tribal  (2024, UA*)
* Kompositionsaufträge des CNZ, unterstützt von der Ernst von Siemens Musikstiftung
Tomorrow Tribal Quartet 
Brian Archinal  No-Input-Mixer, Vibrafon, Megafon, Perkussion
Gilles Grimaître  Klavier, Korg-Orgel
Sascha Armbruster  Sopransaxofon, Tubax
Lucas Niggli  Drums, Perkussion